„Dieses Verhalten ist volksverhetzend, es ist bösartig, es ist menschenverachtend.“

Urteil gegen Neonazis wegen Volksverhetzung, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Verstoß gegen das Waffengesetz

Philip W., von der BILD-Zeitung zu ‚Deutschlands dümmsten Neonazi‘ erkoren, wurde von einer Überwachungskamera gefilmt wie er im Mai 2014 in Merseburg die Gedenkstehle für die im Nationalsozialismus ermordete Sinti und Roma mit Fäkalien schändete. Für diese und weitere Anklagepunkt erhielt er vom Amtsgericht Merseburg Anfang Juni 18 Monate Haftstrafe auf zwei Jahre Bewährung ausgesetzt. Der Mitangeklagte Dominik K. muss für seinen Tatbeitrag in einem Fall 120 Stunden gemeinnütziger Arbeit ableisten. Weiterlesen

Rechter Angriff endet im Krankenhaus // Opfer nach Tritten gegen Kopf kurzzeitig bewusstlos

Gemeinsame Pressemitteilung der Betroffenen des Angriffs und der Koordinierungsstelle des „Netzwerks Weltoffener Saalekreis“

Im Geusaer Ortsteil Atzendorf (Merseburg) wurde ein 29Jähriger in der Nacht zum Sonntag (19. Juli 2015) von zwei männlichen Personen angegriffen und verletzt. Der Betroffene erlitt nach Schlägen und Tritten mehrere Prellungen und Platzwunden, verlor für kurze Zeit das Bewusstsein und musste nach dem Angriff im Krankenhaus versorgt werden. Vor der Attacke waren die Angreifer auf ihr späteres Opfer aggressiv losgegangen. Sie bezeichneten ihn als „Zecke“ und fragten ihn u.a.: „Bist du ein scheiß Linker, oder was?“ Weiterlesen

Info! Info! Info!

Aktuelle Infonummer und andere Kontakte: 20. Juni 2015

Wir haben heute die Aktionskarte nochmal aktualisiert. Bei den Gedanken an die erfolgreichen Proteste vom letzten Jahr in Merseburg haben wird doch glatt auch die Info-Nummer aus dem letzten Jahr mit auf die PDF-Karte platziert. Diese ist nicht mehr aktuell. Daher gibts hier die aktualisierte Aktionskarte mit gültiger Info-Nummer für heute:
20150620Image_Karte_Mersequer

Aktuelle Infos und nötige Kontakt für den Tag gibt`s hier:

Infotelefon: 01520 / 9587970
Infoticker: https://twitter.com/MERquergestellt
Facebook: https://www.facebook.com/MerseburgGegenRechts
Ermittlungsausschuss: 0152 / 18005320 (rechtliche Unterstützung in Notfällen)

Uns und euch viel Erfolg!

PM: „Merseburg stellt sich quer. Gegen Nazis!“

Bündnis ruft zum friedlichen, kreativen und wirksamen Protest auf

2015-06-Image_BannerAm 20. Juni 2015 wollen Neonazis erneut durch Merseburg marschieren. Zwei Demonstrationszüge sind durch rechte Kader angemeldet. Ein breites, zivilgesellschaftliches Bündnis ruft mit vielfältigen Aktivitäten, einem Kulturprogramm und mehreren Kundgebungen hiergegen zum Protest auf.

Wie schon im Vorjahr, wird es im Stadtgebiet keine im Voraus geplanten Demonstrationszüge des Merseburger Bündnis gegen Rechts geben. Stattdessen finden an zentralen Stellen der Stadt, Konzerte, Kundgebungen, Friedensgebete, Kunstaktionen, Ausstellungen und andere Versammlungen statt. Weiterlesen

Merseburg stellt sich quer: Auch im Jahr 2015!

2015-06-20Banner_Merseburg_stellt_sich_quer490Am 20. Juni wollen Neonazis ihre antidemokratischen Parolen in Merseburg auf die Straße tragen. Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Merseburg stellt sich quer!!!“ Materialien und Informationen sind hier zu finden.